RaspberryPI unter Mac OSX auf neue Speicherkarte umziehen

Heute wollte ich meinen RaspberryPI auf eine neue Speicherkarte umziehen.

Flugs ein wenig gegoogelt und Hinweise gefunden, wie das ganze unter Linux funktioniert, das ist allerdings nicht vollständig auf den Mac übertragbar.

Als erstes öffnet ein Terminalfenster und werdet root mit „sudo su“. Danach könnt Ihr ein „diskutil list“ machen und findet die Speicherkarte eures RaspberryPI. Mit „dd if=/dev/(disk) of=../disk.img“ schreibt Ihr ein Backup der Speicherkarte auf eure Festplatte. Wenn das abgeschlossen ist Speicherkarte wechseln.
Jetzt gilt aufzupassen. Einfach mit „dd if=…/disk.img of=/dev/(disk)“ zurückschreiben wird nicht klappen. Ihr bekommt den Error „Resource busy“, was tun? Die Lösung ist Recht einfach. Gebt im Terminal erstmal „diskutil list“ ein, so sollte man die neue Speicherkarte erkennen können. Auf der Speicherkarte sind auch Partitionen. Diese Partitionen müsst Ihr mit „diskutil umount /dev/disk?s?“ unmouten. Die Fragezeichen natürlich durch die korrekte Bezeichnung ersetzen, aber nicht die Speicherkarte selbst unmounten. Dann klappt es auch mit dem Zurückschreiben des Images auf die Speicherkarte.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.