Mac OSX vs. LibreOffice

Hast du auch Probleme mit der Installation von LibreOffice auf dem Mac?

Ich habe hier den Fehler:

„LibreOffice“ ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden. Es empfiehlt sich, das Objekt in den Papierkorb zu bewegen.

Er tritt beim ersten Start nach der Installation des Programms und der passenden Sprachdatei auf.

Die ganze Zeit hab ich mir mit einem Shell-Script geholfen, die Anleitung dazu hab ich im hier gefunden.

#!/bin/bash

cd /Applications/LibreOffice.app/Contents/MacOS/
./soffice

Heute hab ich die Aktualisierung auf 5.1.3 vorgenommen und bin wieder auf das gleich Problem gestoßen. Da ich das jetzt doch sehr ätzend fand, hab ich nochmal gegoogelt und bin dabei auf folgende Lösung gestossen. Es kommt auf die Reihenfolge nachstehender Aktionen an:

Zuerst LibreOffice installieren.

Als zweiten Schritt die frische Installation einmal starten und sofort wieder beenden.

Im dritten Schritt die Sprachdatei installieren. Da die Sprachdate nicht mit einem gültigen Entwicklerzertifikat versehen wurde, Installation über "rechte Maustaste -> Öffnen" starten.

Voila der Fehler ist weg! LibreOffice kann normal mit deutscher Sprachdatei gestartet werden.

Dieser Ablauf ist auch bei Aktualisierungen einzuhalten, dann klappts auch mit dem LibreOffice.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.