Home

Hallo,

hier arbeite ich je nach Lust und Zeit an meiner eigenen Fotohomepage. Doch wie bin ich dazu gekommen?

Über Fotofreunde wurde ich auf Ipernity aufmerksam.

Mit der Entdeckung der Panoramafotografie war Ipernity aber nicht mehr ausreichend. Auf Ipernity können nur normale Bilder halbwegs gut betrachtet werden, für Panoramabilder ist es ungeeignet.

Im Laufe der Zeit haben mich kleine Unstimmigkeiten zwischen Mails und Content bei Ipernity immer mehr geärgert. Besuche wurden nicht in der Status-Mail genannt und nach dem Relaunch definitiv neue Bilder von Freunden nicht mehr gelistet die definitiv da waren. Am Relaunch stören mich weitere Punkte, aber das ist für hier zu Umfangreich und muss nicht öffentlich platt getreten werden. Ich werde jetzt mit den Bildern nach Flickr gehen. Dort habe ich die Möglichkeit Bilder auch hier auf meiner Homepage zu zeigen und zwar von Flickr aus! Darüber hinaus gibt es Verbindung von Flickr zu Getty Images (vielleicht ist ja mal eines so gut, das es verkauft wird).
Parallel zu den Bildern bei Flickr habe ich auch angefangen Bilder nach Panoramio zu laden. Dort fasziniert mich, das diese nach Google Earth verlinkt sind, vergleichbar zu den Panoramen bei 360 Cities. Doch dazu ein paar Zeilen später mehr.

Doch wohin mit den Panoramabildern?

Für die Panos ist das nicht so einfach zu beantworten. Für unterschiedliche Panos gibt es jeweils andere Lösungen. Die ganz großen Panos liegen bei Gigapan.org.  Als Alternative für die kleineren Panos habe ich mir 360Cities angesehn. Sehr schön das die Panos bei Google Earth angezeigt werden, sehr schlecht, das die nur Kugelpanos annehmen in der Mindestauflösung von 6000*3000 Pixel. Dennoch hat auch 360Cities einen besonderen Reiz, durch die Vorgaben und die Aufnahme nur nach entsprechend qualitativ guten Bildern ist gewährleistet, das kein Schrott dort auftaucht.

Neben Kugelpanos, wie bei 360Cities, oder Auflösungsmonstern, wie bei Gigapan.org, gibt es ja noch weitere Spielarten der Panoramafotografie. Meine Kugelpanos mit dem 4,5mm Fisheye sind für 360Cities zu klein. Teilpanoramen sind bei 360Cities nicht unterzubringen und Ipernity scheidet auch aus. Also brauchte ich eine Alternative, deswegen gibt es jetzt diese Seiten auf denen Bilder von mir liegen.
Tja, die Zeiten des DX-Sensors mit dem 4,5mm Fisheye sind rum. In der kleinsten Variante mit dem 8mm Fisheye am FX-Sensor gehen heute Auflösungen von 9800*4900 Pixel. Alle anderen Objektive ermöglichen eine weit größere Auflösung.